Galleria Mendini Lörrach

Die in den Jahren 2003 und 2004 in der Lörracher Innenstadt erbaute Galleria Mendini wurde vom italienischen Architekten Alessandro Mendini aus Mailand entworfen, nach dem das Bauwerk benannt wurde.

Die Galleria Mendini befindet sich an der Ecke der Tumringer Straße zum Chesterplatz, der zum nördlichen Teil der innerstädtischen Fußgängerzone gehört.

Die Galleria Mendini besteht aus zwei Untergeschossen und fünf Obergeschossen, wobei Erd- und Dachgeschoss an den drei Schaufensterfassadenseiten zurückversetzt sind. Im Untergeschoss befindet sich eine Tiefgarage mit 42 Stellplätzen, darüber hinaus sind dort Funktions- und Haustechnikräume sowie weitere Lager- und Archivflächen untergebracht. Insgesamt verfügt das Haus über eine Nutzfläche von rund 5.660 qm, die sich in etwa 3.100 qm Einzelhandelsflächen und rund 2.600 qm Büroflächen aufteilt. Das Haus hat zwei Treppenhäuser und Aufzüge.

Details

Realisierungszeitraum: 02/03 bis 07/04
Mietfläche: 5.600 qm (3.100 qm Einzelhandelsfläche, 2.600 qm Bürofläche)

Lage & Umgebung